HRIS Strategie

Fosway Group veröffentlicht ihren Bericht zur Bewertung des HR-Core-Moduls von Talentsoft – Talentsoft Hub

Nach umfangreichen Untersuchungen der Fosway Group, einschließlich der Beiträge von Kunden und Partnern von Talentsoft, wirft der Bericht des Analystenunternehmens einen objektiven Blick auf den Talentsoft-Hub, seine aktuellen Fähigkeiten und Verbesserungsmöglichkeiten.

Aus europäischer Perspektive agiert HR in einer fragmentierten Landschaft mit vielen Sprachen, Vorschriften und Kulturen. Den Untersuchungen der Fosway Group zufolge haben zwei Drittel der europäischen Unternehmen ein dezentralisiertes Modell für HR. Infolgedessen finden sie es sehr schwierig, zu einem standardisierten und zentralisierten HR-Aufzeichnungssystem überzugehen.

Das Talent- und Lernmanagement konnte schneller harmonisiert und auf die Cloud umgestellt werden, was zu schnellerer Innovation und einer besseren Benutzererfahrung als die meisten HR-Core-Systeme geführt hat. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Organisationen für das, was die Fosway Group einen “Talent-zentrierten HCM-Ansatz” nennt, der das Talentmanagementsystem so erweitert, dass es sich in ein HR-Ökosystem integrieren lässt, wodurch ein kostspieliges und langwieriges Rip-and-Replace-Projekt vermieden wird. Dies ist der Ansatz von Talentsoft mit dem Talentsoft Hub, der als Primär-, Replikat- oder Hybridsystem für die Datenverwaltung konfiguriert werden kann, so dass es leicht in jede Art von Ökosystem integriert werden kann.

Für die vollständige Analyse können Sie den Bericht unten herunterladen (Bericht in englischer Sprache).

Herunterladen