HRIS Strategie

Modernepersonalplanung mit Talentsoft

20mn 10 Januar 2020

Durch das Aufkommen cloudbasierter HR-Software konnte sich das Personalwesen von einer reinen Verwaltungsabteilung zu einem proaktiven Partner des Unternehmens entwickeln, dessen Fokus auf der optimalen Nutzung des strategischen und geschäft-lichen Potenzials des Personals liegt. Gleichzeitig haben Erwerbstätige dank der neuen Technologien mehr denn je die Wahl, wie, wann und wo sie arbei-ten möchten. Dies wirkt sich in einem Wandel hin zu projektbasierter Arbeit und einer zunehmend „vir-tuellen“ Belegschaft aus, die oft nur gelegentlich für ein Unternehmen arbeitet.

Auch der digitale Wandel und technologiebasierte Initiativen haben maßgeblich zu einem Zuwachs bei der projektbasierten oder „Gig“-Arbeit beigetragen. Unternehmen strukturieren Arbeit heute eher in einzelne Projekte als in feste Stellen, und Mitarbeiter sind daher oftmals in Bereichen außerhalb ihrer eigentlichen Aufgaben und Zuständigkeiten tätig, was neue Herausforderungen für die Organisation schafft.

Wie wirkt sich all das auf HR Basisdaten-Lösungen aus? Im ver-gangenen Jahrzehnt haben HR-Technologien eine tiefgreifende Entwicklung durchlaufen – in Bezug auf Fernzugriff, Benutzerer-fahrung, Mitarbeiter-Selfservice, Analysefunktionen und Flexibilität. Beim Thema projektbasierte Arbeit und Verwaltung interner und externer Mitarbeiter sind Personaler jedoch immer noch auf sich allein gestellt.Die Herausforderung für Personaler bei diesem Übergang zu einem zunehmend projektbasierten und bedarfsorientierten Personalein-satz liegt darin, eine ganzheitlichere, umfassendere Personalpla-nung zu entwerfen, mit folgenden Zielen :

  • Freisetzen des vollen Potenzials einer zunehmend vielfältigen Belegschaft zur Verbesserung der Servicequa-lität und Beschleunigung aller Abläufe
  • Bereitstellung besserer Tools für die Zusam-menarbeit sowie mehr Flexibilität hinsichtlich Telearbeit und bedarfsorientiert verfügbaren Schulungen
  • Unterstützung von Managern und Mitarbeitern beim Aufbauen engerer Beziehungen zu Vertrags-nehmern, um deren Bindung an das Unternehmen sowie Innovationen zu fördern

Herunterladen

in die Zwischenablage kopieren
Schließen