Talentmanagement

Wie DB Schenker die Leistungsbeurteilung mit Talentsoft vorangetrieben hat

DB Schenker image

Mit 72.000 Mitarbeitern auf der ganzen Welt hat sich DB Schenker auf die Fahne geschrieben, seine Mitarbeiter zu befähigen, ihre Karriere selbst in die Hand zu nehmen. Um dies zu erreichen, konzentrierte sich der globale Logistikdienstleister auf die Zentralisierung und Rationalisierung seiner Prozesse für Leistungsbeurteilung, Personalentwicklung und Nachfolgeplanung.

Es war ein Flickenteppich aus verschiedenen Systemen und Prozessen. Wir taten das Beste mit dem, was vorhanden war, aber wir wussten, dass wir etwas ändern mussten, wenn wir unsere Mitarbeiter wirklich befähigen wollten, ihre Karriere selbst in die Hand zu nehmen.

Yvonne Villinger, VP Global COE Talent Management & Head of Culture

Um diese große Herausforderung zu meistern, entschied sich DB Schenker für Talentsoft – eine Entscheidung, die vor allem durch die Flexibilität der Suite, die breite Palette an Funktionen und die Fähigkeit, sich leicht in das bestehende Technologie-Ökosystem zu integrieren, begründet war.

Seit der Implementierung von Talentsoft Performance und Talentsoft Talent Review im Juli 2020 ist unsere Talentmanagementlösung ein fester Bestandteil der beruflichen und karrierebezogenen Entwicklung bei DB Schenker.

Lesen Sie unsere neueste Fallstudie direkt von den Senior Talent Management Directors bei DB Schenker. Erfahren Sie mehr über die spezifischen Herausforderungen, mit denen das Unternehmen konfrontiert war, wie die Talentsoft-Suite ihnen geholfen hat, das Potenzial ihrer Mitarbeiter freizusetzen und ihre Aussichten für die Zukunft mit Talentsoft.

Erfahren Sie mehr in unserer Fallstudie: Dank Talentsoft nehmen die Mitarbeiter von DB Schenker ihre Karriere selbst in die Hand